Ausstellerverzeichnis 2020

Ausstellerverzeichnis 2020: Auszüge

Zum bfp FORUM 2020 hatten sich u.a. die folgenden hochkarätigen Unternehmen als Aussteller angemeldet:

Freigegeben
FCA Germany AG

FCA Fleet & Business ist der internationale
Geschäftsbereich von Fiat Chrysler Automobiles.
Das Unternehmen zählt zu den bedeutendsten
und bekanntesten Unternehmen der Welt und ist
spezialisiert auf die Konstruktion, Entwicklung,
Fertigung und Vermarktung von PKWs,
Nutzfahrzeugen, Ersatzteilen und Produktionssystemen.
Eine große Anzahl von Unternehmen
verlässt sich auf unsere Mobilitätslösungen.
FCA Fleet & Business bietet Unternehmen eine
vielfältige Palette unterschiedlicher Fahrzeuge –
vom sportlichen Herzen von Alfa Romeo, der
abenteuerlichen Seele von Jeep®, der Vielseitigkeit
von Fiat bis hin zum leistungsstarken
Temperament von Abarth. Nicht zu vergessen die
große Bandbreite an Nutzfahrzeugen von Fiat
Professional. Dabei haben unsere Marken zwar
ganz unterschiedlichen Charakter, sind aber auf ein
einziges, gemeinsames Ziel ausgerichtet: Immer
das Beste für Ihr Unterhehmen zu bieten.

Alternative Antriebe, Automobilhersteller, Fuhrparkmanagement
Stand Nr: C50/D50
Freigegeben
FDZ GmbH

Seit dem 01. Oktober 2012 gibt es in Wesendorf die Fahrzeug Dienstleistungs Zentrum GmbH.

Geschäftlich geführt von Thomas Lüthe bieten wir innovative, kostensparende und auf alle Bedürfnisse zugeschnittene Dienstleistungen im Bereich des Fuhrparkmanagements an. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, für jedes Unternehmen die passende Lösung zu finden und den gemeinsamen Weg der Zusammenarbeit auszubauen.

Wir greifen zurück auf die langjährigen Erfahrungen unserer Mitarbeiter, welche bereits in vielen Bereichen des Automobilwesens tätig waren. Nicht nur die technischen Fahrzeugkenntnisse unserer Mitarbeiter aus der Kfz-Branche, sondern auch kaufmännische und organisatorische Fähigkeiten von ausgebildeten Automobil- und Speditionskaufleuten, bieten Ihnen Vorteile für die Verwaltung und die Abwicklung Ihrer Fahrzeugflotte.

Unsere modularen Dienstleistungen können Sie jederzeit auf Ihren Fuhrpark anpassen, denn neue Situationen erfordern neue Lösungen.

- Consulting/Analyse
- Fahrzeugbeschaffung
- Datenerfassung
- Einzelbelegerfassung
- Vertragsprüfung
- Rechnungsprüfung
- Schaden-/Reparaturmanagement
- Leasingendabwicklung
- Fahrzeugverkauf
- Auswertungen
- Führerscheinkontrolle
- Tankkartenservice

Fuhrparkmanagement
Stand Nr: D33
Freigegeben
FleetOne

FleetOne ist die integrierte Komplettlösung für betriebliche Fuhrparkmanager und Anbieter von Dienstleistungen und um das Fuhrparkmanagement. Das Programm deckt die grundsätzlichen Anforderungen an ein professionelles Fleetmanagementsystem ab und eignet sich somit sowohl für das interne als auch das externe Fuhrparkmanagement.
Mit dem System können Sie Sie neben Pkw- als auch Lkw-Fuhrparks verwalten. Darüber hinaus ist es ebenfalls möglich, Sonderfahrzeuge (z.B. Flurförderzeuge, Baumaschinen oder Gabelstapler) in FleetOne zu administrieren.

Per Schnittstelle oder direkter Datenbankverknüpfung können Sie FleetOne in Ihre bereits bestehende Systemwelt einbinden. Der Import von Lieferantenrechnungen und Tankdaten ist ebenso enthalten wie die Weitergabe dieser Daten an die Finanzbuchhaltung. Darüber hinaus können Sie FleetOne an HR-Systeme anbinden, um die Fahrerdaten in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren.

Ein integriertes Archivsystem ermöglicht die Ablage sämtlicher Dateien (z.B. PDF, JPG, XLSX) in FleetOne und ist somit ein entscheidender Baustein hin zu einer papierlosen Fuhrparkverwaltung.

Aufgrund der Mehrbenutzer- und Mandantenfähigkeit ist das System auch für große Fuhrparks mit mehreren Tausend Einheiten ausgelegt. Eine Internationalisierung ist durch individuelle Sprachpakete möglich. Mehrere Währungen und Steuersätze werden abgedeckt – ebenso das internationale (Kilometer) und das angloamerikanische (Meilen) Maßsystem.

Per Webbrowser auf PC, Tablet-PC oder Smartphone können Sie auf Teile des Systems von jedem Standort aus zugreifen. Somit sind Sie jederzeit über den aktuellen Stand Ihrer Flotte informiert, auch wenn Sie sich außer Haus oder im Home-Office befinden.
In enger Zusammenarbeit mit den Kunden wird das System laufend um neue Funktionen erweitert, wobei ein sehr hoher Wert auf Anwenderfreundlichkeit gelegt wird. So ist FleetOne zum Beispiel die einzige Fuhrparksoftware am Markt, die Fahrzeugakten in einer kompakten Kachelansicht darstellt. Somit reicht ein Mausklick aus, um eine komplette Fahrzeugübersicht zu erhalten – inkl. Historie, Termine, Vertragsdaten und Verbräuche.
Stand Ende 2019 nutzen zirka 190 Kunden aus Industrie, Handel und Verwaltung das FleetOne-System zur Organisation und Überwachung ihrer Fuhrparks. Die kleinste Flotte umfasst 30 Fahrzeuge; die größte über 2.500. In der Regel liegt die Fuhrparkgröße zwischen 500 und 1.500 Einheiten.

Auf dem bfpForum in Frankfurt am Main stellen wir erstmals folgende Neuigkeiten vor:
• Scannen und Verarbeiten von Dokumenten per OCR-Schnittstelle (zum Beispiel zum Auslesen von Zulassungsbescheinigungen)
• Verbesserte Fahrzeugdatenabfrage über SilverDAT
• Anbindung unseres Buchungsportals an Öffnungssysteme unserer Entwicklungspartner für Öffnen und Schließen der Fahrzeuge per APP oder RFID-Chip

Wir freuen uns darauf, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Fuhrparkmanagement, Fuhrpark-Software, Sonstige Fuhrparkdienstleistungen
Stand Nr: B10
Freigegeben
FSP Unternehmensgruppe

Die FSP Unternehmensgruppe wurde 1990 gegründet und ist heute als amtlich anerkannte Überwachungs- und Sachverständigenorganisation bundesweit tätig. Das Kerngeschäft besteht in der Prüfung und Begutachtung der Sicherheit von Fahrzeugen, technischen Anlagen und sicherheitsrelevanten Prozessen.

Als innovatives Unternehmen unter den großen Kfz- Überwachungsorganisationen verzeichnet die FSP seit ihrer Gründung ein stetiges Wachstum bei den Mitglieder- und Umsatzzahlen. Heute verfügt die FSP bundesweit über 2.000 Prüfstützpunkte, 70 Prüfstellen und mehr als 650 Partner.

Das Dienstleistungsportfolio erstreckt sich von den klassischen, amtlichen Leistungen wie der Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO sowie Oldtimergutachten zur Erlangung des H-Kennzeichens nach §23 StVZO bis hin zu Leistungen wie Schadengutachten, Wertgutachten oder technische Beratungen.
Als Franchiseorganisation aufgestellt, suchen wir nach neuen Partnern zur Erweiterung unseres Unternehmensnetzwerkes.

Kfz-Prüfstellenbetreiber, Sachverständigenbüros oder interessierte Absolventen der Fachbereiche Maschinenbau, Fahrzeug- oder Elektrotechnik sind bei uns ebenso willkommen wie Kfz-Meister und Kfz-Techniker.

Sonstige Fuhrparkdienstleistungen
Stand Nr: D33
Freigegeben
GLS Bank

Giro-e |Kontaktloses & einheitliches Bezahlsystem mit Ihrer Girokarte an Ladesäulen|Giro-e

Geld ist für die Menschen da – nach diesem Leitsatz arbeitet die GLS Bank seit 1974. Als erste sozial-ökologische Bank ist sie die Referenz des nachhaltigen Bankgeschäfts und bietet alle Leistungen einer modernen Bank – vom Girokonto bis zu Beteiligungen und Schenkungen. Die GLS Bank spekuliert nicht, sondern sie finanziert. Und zwar ausschließlich nachhaltige Unternehmen und Projekte. GLS Bank Kunden*innen erwirtschaften also einen Gewinn für die Gesellschaft, die Umwelt und für sich selbst.

Bereits 1988 finanzierte die Bank das erste Windkraftrad Deutschlands. Über nachhaltige Finanzierungsarbeit hinaus, bietet sie konkrete wie innovative Lösungsansätze in den Markt.

Mit Giro-e wurde ein kontaktloses Bezahlsystem entwickelt, das bisherige Registrierungen, Fahrerkarten und sonstige Barrieren überflüssig macht. Weg von den verschiedenen Apps und her zu einem einheitlichem Bezahlsystem. Das Ganze funktioniert mit jeder Bankkarte und hier spielt es keine Rolle bei welchem Finanzdienstleister der Anwender sein Konto hat. Ist Ihre Karte mit der Kontaktlosfunktion ausgestattet schalten Sie die Ladesäule im ersten Schritt frei, erhalten im Display die Kostenübersicht und mit zweitem Anhalten der Karte bestätigen Sie und der Ladevorgang startet.

Gestalten Sie individuelle Preismodelle wie Rabattaktionen, z. B. um die Nutzung nach Zielgruppen zu differenzieren. Vom eigenen Fuhrpark, Mitarbeiter*innen mit e-Auto, Kunden*innen bis hin zu den Nutzern aus dem öffentlichen Bereich.

Elektromobilität leicht gemacht, dank anwenderfreundlichem Ladevorgang.

Authentische Beratung ist gesichert – schließlich ist der eigene Fuhrparkt bereits seit dem Jahr 2012 vollkommen elektronisch gestaltet und das Angebote für Ihre Mitarbeiter*innen kann sich sehen lassen.

Das Team GLS Mobilität ist nun vor Ort bei der bfp Fuhrparkmesse. Lernen Sie die Kollegen*innen kennen und erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit. Gemeinsam zum nachhaltigen Mobilitätskonzept für eine enkeltaugliche Welt.

Mobilität, Sonstige Fuhrparkdienstleistungen
Stand Nr: D60
Freigegeben
HORN

Die Firma HORN - seit mehr als 75 Jahren Spezialist für Betankungstechnik – bietet seinen Kunden mit einem Team von mehr als 100 Mitarbeitern am Standort Flensburg Know-How, Expertise und innovative Lösungen.
Das Portfolio der verbundenen Marken TECALEMIT und PCL umfasst
• Pumptechnik
• Tanksysteme
• Werkstatttechnik
• Füllstandsmesstechnik
• Druckluft
Die umfassenden Produkt- und Serviceleistungen rund um das Befüllen und Messen von Betriebsstoffen, Gasen und anderen Medien wurde in den letzten Jahren erfolgreich um produktbegleitende Softwarelösungen und IoT-Plattformen erweitert.

HORN ist Teil der international agierenden HORNGROUP mit weltweit fünf eigenen Standorten in DE, UK, USA, CN und IN. Die Schwerpunkte im Leistungsspektrum der verbundenen Marken TECALEMIT (seit 1922) und PCL (seit 1938) liegen in den Bereichen Tanksysteme, Pumpen, Messtechnik, Reifenfüllgeräte, Luftdruckgeräte und Hochdruckverbindungen. HORN ist eine Beteiligungsgesellschaft der im S-DAX notierten INDUS Holding AG (www.indus.de ).

Interessiert? Wir freuen uns auf Sie beim Fuhrpark-FORUM!

Fuhrparkmanagement, Reifen/-Service, Zusatzausrüstung
Stand Nr: E24
Freigegeben
Hyundai Motor Deutschland GmbH

Hyundai Motor Deutschland mit Sitz in Offenbach am Main ist seit 2012 eine 100-prozentige Tochter der südkoreanischen Hyundai Motor Company. 2019 war für Hyundai in Deutschland ein überaus erfolgreiches Jahr: Über 129.500 Neuzulassungen und ein Marktanteil von rund 3,6 Prozent bedeuten einen neuen Rekord. Hyundai ist damit nach wie vor die erfolgreichste asiatische Marke in Deutschland.

Hyundai hat im vergangenen Jahr erneut zahlreiche Auszeichnungen erhalten: Bei den Automotive Innovation Awards 2019 erhielt Hyundai zwei Preise für die zukunftsorientierte Ausrichtung seiner Antriebstechnologien. Auch der Rat für Formgebung zeichnet Hyundai Technologien mit dem German Innovation Award aus. Und die Kunden bestätigen Hyundai ein attraktives Design sowie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zudem ist Hyundai derzeit der einzige Hersteller, der alle wichtigen alternativen Antriebe in Serie anbietet: 48-Volt-Hybrid, Hybrid, Plug-in-Hybrid, Elektro und Brennstoffzelle. Elektrofahrzeuge von Hyundai haben acht Jahre Fahrzeuggarantie beim Kauf bei einem autorisierten Hyundai Vertragshändler im Europäischen Wirtschaftsraum und überzeugen mit ihren Reichweiten. Die Nachfrage nach emissionsfreien Fahrzeugen steigt kontinuierlich. Deshalb fertigt Hyundai den Kona Elektro mit 150 kW Leistung seit März 2020 in seinem tschechischen Werk Nošovice. Damit sorgt Hyundai für schnelle Verfügbarkeit und reduziert die Lieferzeit drastisch.

Im Europäischen Forschungs-, Entwicklungs- und Designzentrum in Rüsselsheim werden 75 Prozent aller in Europa verkauften Fahrzeuge entworfen, konstruiert und getestet. Mit über 1.600 Beschäftigten unter anderem in der Deutschland- und Europazentrale in Offenbach, im Teile- und Logistikzentrum in Brehna, beim Motorsport-Team in Alzenau, bei der Hyundai Capital Bank Europe in Frankfurt oder im Testzentrum am Nürburgring ist Hyundai der größte Arbeitgeber unter den Importmarken in Deutschland. Im Fußball engagiert sich Hyundai in allen Bereichen – von den Amateuren bis zu den Profis. Dazu gehören neben der langjährigen Partnerschaft mit der FIFA und Hertha BSC auch die Zusammenarbeit mit sporttotal.

Das Netz der derzeit 60 Fleet-Business Center wird weiter ausgebaut und qualitativ gestärkt. Neben speziell geschultem Vertriebspersonal stehen die Fleet-Business Center den Gewerbe- und Flottenkunden auch mit speziellen Serviceleistungen zur Verfügung.

Die Produktpalette:
i10, i20, i20 Active, i30, i30 Kombi, i30 Fastback, i30 N, i30 Fastback N, Ioniq Hybrid, Ioniq Plug-in-Hybrid, Ioniq Elektro, Kona, Kona Hybrid, Kona Elektro, Tucson, Santa Fe, Nexo.

Alternative Antriebe, Automobilhersteller, Full-Service-Leasing
Stand Nr: C23
Freigegeben
JobRad GmbH

Mit JobRad Diensträder einfach in die betriebliche Mobilität integrieren!

Vor zehn Jahren erfand Ulrich Prediger mit der Marke JobRad das Modell Dienstradleasing. Was zu Beginn von vielen als „verrückte Idee“ belächelt wurde, hat seitdem eine kleine Verkehrsrevolution entfacht: Schätzungsweise sind heute insgesamt über 400.000 geleaste Diensträder auf Deutschlands Straßen unterwegs – Tendenz steigend. Mehr als 20.000 Unternehmen – von kleinen Handwerksbetrieben bis zu Großkonzernen wie Bosch, SAP oder Deutsche Bahn – vertrauen auf JobRad, den Marktführer im Dienstradleasing. JobRad bietet eine Rundum-Dienstleistung: Angestellte suchen sich ihr Wunschrad bei einem der bundesweit über 5.000 Fahrrad-Fachhandelspartner oder online aus. Hat sich ein Mitarbeiter für ein Fahrrad oder E-Bike entschieden, least der Arbeitgeber das Rad und überlässt es dem Mitarbeiter zur freien beruflichen und privaten Nutzung. JobRad organisiert Leasing und Überlassung des Dienstrads über ein digitales Bestellportal – und reduziert so den Verwaltungsaufwand für Arbeitgeber auf ein Minimum. Weil das Dienstrad per Gehaltsumwandlung finanziert und steuerlich gefördert wird, sparen JobRadler gegenüber einem Direktkauf bis zu 40 Prozent. Seit JobRad 2012 die steuerliche Gleichstellung von Dienstfahrrad und Dienstwagen erreichte und damit den Markt für Dienstradleasing schuf, entwickelt sich dieser rasant. In den letzten Jahren verzeichnete die Branche enorme Zuwächse. Klimaschutz, Luftreinhaltung in Innenstädten, der Trend zu mehr Bewegung und Gesunderhaltung sowie der Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter sind die wesentlichen Treiber dieses Wachstums. „Ab 2020 werden sich die geburtenschwachen Jahrgänge beim Recruiting richtig bemerkbar machen. JobRad wird dann ein noch wichtigerer Bestandteil in dem Gesamtpaket sein, das ein moderner Arbeitgeber bieten möchte“, ist sich Holger Tumat, der seit 2011 zusammen mit Ulrich Prediger das Unternehmen führt, sicher. Stand in den Anfangsjahren eher der Einsparvorteil im Vordergrund, zählen inzwischen verstärkt Zusatzleistungen und Service zu den Hauptmotiven für Dienstradleasing. „Arbeitgeber und Angestellte fragen immer häufiger auch Inspektionen, FullService oder Versicherungen nach. JobRad entwickelt sich vom reinen Leasingdienstleister zum Anbieter von Rundum-Service für Radmobilität in Unternehmen“, erklärt Tumat weiter. Zusammen mit fast 300 fahrradbegeisterten Mitarbeitern arbeiten Ulrich Prediger und Holger Tumat mit JobRad daran, ihre Vision zu verwirklichen: mehr Menschen aufs Rad bringen.

Mobilität, Sonstige Fuhrparkdienstleistungen
Stand Nr: C30
Freigegeben
Kia Motors Deutschland GmbH

Die Kia Motors Corporation, gegründet 1944, ist der älteste Fahrzeughersteller Koreas und der achtgrößte Automobilhersteller weltweit. Die Marke mit dem Slogan „The Power to Surprise“ vertreibt ihre Fahrzeuge in weltweit mehr als 190 Märkten, verfügt über Automobilwerke in sechs Ländern und beschäftigt rund 52.000 Mitarbeiter. Kia Motors engagiert sich stark im Sportsponsoring und ist unter anderem Partner der FIFA, der UEFA Europa League, des Tennisturniers Australian Open sowie der europäischen E-Sport-Liga LEC („League of Legends European Championship“).

Im deutschen Markt, wo Kia seinen Vertrieb 1993 startete, ist die Marke durch Kia Motors Deutschland
vertreten. Die 100-prozentige Tochter der Kia Motors Corporation mit Sitz in Frankfurt am Main hat ihren Absatz seit 2010 um mehr als 90 Prozent gesteigert. 2019 erzielte Kia in Deutschland mit 69.608 Einheiten einen neuen Absatzrekord und einen Marktanteil von 1,9 Prozent. Im Segment der Hybrid- und Elektrofahrzeuge lag der Kia-Marktanteil bei 6,4 Prozent.

Ebenfalls in Frankfurt ansässig ist Kia Motors Europe, die europäische Vertriebs- und Marketingorganisation des Automobilherstellers, die 39 Märkte betreut. Seit 2008 ist Kia in Europa kontinuierlich gewachsen und setzte hier 2019 erstmals mehr als 500.000 Einheiten ab. Jeder zweite in Europa verkaufte Kia stammt aus europäischer Produktion: In Zilina, Slowakei, betreibt der Hersteller seit 2006 eine hochmoderne Fertigungsanlage mit einer Jahreskapazität von 350.000 Fahrzeugen.

Seit 2010 gewährt die Marke für alle in Europa verkauften Neuwagen die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie. (max. 150.000 km, gemäß den gültigen Garantiebedingungen).

Automobilhersteller, Fahrzeughandel
Stand Nr: C10/D20
Freigegeben
LapID

Entstanden aus Bedürfnissen von Fuhrparkmanagern auf der Suche nach einer praktischen und automatisierten Führerscheinkontrollmöglichkeit, steht LapID heute für mehr als 14 Jahre Erfahrung in der Fuhrparkbranche. Mit LapID können Fuhrparks die gesetzlich verpflichtende Führerscheinkontrolle, Fahrerunterweisung und UVV Fahrzeugprüfung bequem in einem System nutzen. Die Auftragsverarbeitung bei LapID ist durch die TÜV SÜD Sec-IT GmbH geprüft, die Fahrerunterweisung nach UVV via E-Learning ist durch die DGUV zertifiziert.

LapID bietet Fuhrparks drei miteinander kombinierbare Methoden zur Führerscheinkontrolle aus Deutschland und Österreich:
• Fahrer kontrollieren ihren Führerschein eigenständig mit ihrem Smartphone.
• Fahrer kontrollieren ihren Führerschein, auf dem ein RFID-Siegel angebracht ist, an einer von über 1.200 Prüfstationen in Deutschland.
• Eine autorisierte Person (z. B. der Pförtner oder der Vorgesetzte) führt mit der Manager App eine App-gestützte Kontrolle des Führerscheins durch.

Bei der LapID Fahrerunterweisung werden Dienstwagenfahrer per E-Learning-Tool im richtigen Umgang mit Fahrzeugen nach UVV unterwiesen. Die Unterweisung ist orts- und zeitunabhängig und basiert auf didaktisch aufbereiteten Lektionen mit interaktiven Inhalten.

In der LapID Webanwendung hat das Fuhrparkmanagement alles rund um die Führerscheinkontrolle und Fahrerunterweisung im Blick. Das System übernimmt das Termin- und Erinnerungsmanagement der Fahrer und dokumentiert alle Kontrollen und Unterweisungen revisionssicher. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Fuhrparkmanagement, Fuhrpark-Software
Stand Nr: E11
Freigegeben
LogPay Unternehmensgruppe

Als 100 %-ige Tochter der Volkswagen Financial Services AG ist die LogPay Financial Services GmbH ein führender Zahlungs- und Factoringdienstleister im europäischen Transport- und Verkehrsbereich.
Die LogPay Transport Services GmbH ist ein Anbieter von europaweiten Maut-, Tank- und Elektroladelösungen und bietet ihren Kunden innovative und smarte Mobilitätslösungen rund um Automobil, Transporter und LKW.

Tankkarten
Stand Nr: A11/B23
Freigegeben
movelo

movelo – Business Partner für eBike Flotten

movelo bietet eBike Flotten inkl. Fullservice für Ihre Mitarbeiter und Kunden - ob klassisch mit Schlüssel oder als Sharingvariante mit Smartphone APP. Unabhängig von der Stückzahl, liefert movelo die eBikes corporate branded – mit Ihrem Logo und Ihren Farben.

Das movelo Mietleasing Modell inkl. Fullservice garantiert günstige monatliche Raten, schon ab einer Laufzeit von 6 Monaten. Der movelo Fullservice beinhaltet, Service und Reparaturen vor Ort, Vollkaskoversicherung, Lieferung frei Haus, sowie telefonischem Support. Die movelo rund-um-sorglos Angebote ohne Gehaltsumwandlung richten sich direkt an Unternehmen.

Die All-in Sharinglösung ist die optimale Kombination aus Hardware, Software und Service für den Einsatz und Betrieb von eBikes in einem Fuhrpark. Ist die Integration in bestehende Systeme gewünscht, bietet das movelo Fleetmanangement die dazu notwendige API.

Mit movelo gelingt der Einstieg in eine nachhaltige Mobilität garantiert!

Fuhrparkmanagement, Full-Service-Leasing, Mobilität
Stand Nr: B22
Gehe zu Seite:
1 2 3 4 5